AGB

  1. Die vereinbarten Termine sind verbindlich und werden exclusiv nur Dir zur Verfügung gestellt. Solltest Du wider Erwarten etwas anderes vorhaben, muss der Termin spätestens 24 Std. (Fußpflege, IPL) bzw. 48 Std. (Kosmetik) abgesagt werden. Nicht oder zu spät abgesagte Termine werden Dir daher zu 100% der gebuchten Leistung in Rechnung gestellt und müssen sofort beglichen werden. Es sei denn, Du bringst einen Ersatzkunden für den vereinbarten Termin.
  2. Behandlungen, die vom Kunden anerkannt werden und ohne sofortige (bis 24h) Reklamation sind, gelten als einwandfrei. Spätere Beanstandungen werden gerne behoben, die hierfür entstehenden Kosten werden nach Aufwand berechnet. Beispiel: Ein Zehnagel fängt nach 10 Tagen wieder an zu drücken. Nachbehandlung erfolgt für 1 Nagel und es wird nicht eine komplette Fußpflege angerechnet.
  3. Gerichtsstandort: Elze
Scroll to Top